Kreispferdesportverband
Bonn/Rhein-Sieg

Herzlich willkommen beim Kreispferdesportverband Bonn/Rhein-Sieg - einem der mitgliederstärksten Kreisverbände im Pferdesport in Deutschland!

Winterball 2018

Bericht

Aktuelles


Aus den Vereinen:

 

> Springlehrgang bei
Jörg Oppermann

 

> Dressurlehrgang beim RV   Rheinische Höhen

 

 

> MEHR ...

 

Dank an Unsere Sponsoren!

Der KPSV bedankt sich auf diesem Wege bei allen Sponsoren, die sich in monetärer  oder in anderer Form im vergangenen Jahr für den Kreispferdesportverband engagiert haben.  Dabei möchten wir die Firmen geba und HARIBO besonders erwähnen, die sich schon seit vielen Jahren für die Jugendarbeit engagieren.

 

Wir hoffen auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit in 2018!

Unsere Sponsoren des winterballs

2018

Turniertermine 2018

Die bisher festgelegten Turniertermine im Kreisgebiet finden Sie unten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Sportwart Maxime Frenkel-Badé.

Strahlende Siegerinnen beim Haribo-Cup-Finale und den geba-Cup-Finals in der Dressur

Spannende Wettkämpfe bei der Dressursportgemeinschaft Miel

 

von Astrid Ostrowicki

 

Zum zweiten Mal fand auf dem Margarethenhof in Swisttal-Miel das „Mieler Dressurturnier“ statt und in diesem Jahr bot diese Veranstaltung den Rahmen für die Finalprüfungen des Haribo- und des geba-Cups in der Dressur.

 

Jeweils zehn Finalistinnen platzierten sich über die Qualifikationsturniere für den Saisonabschluss. Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich die ersten Reiterinnen (leider war in allen Final-Prüfungen kein männlicher Vertreter qualifiziert) am Sonntagmittag auf der Anlage ein. Los ging es zunächst mit der Ponyprüfung der Klasse E  im Haribo-Cup Finale. Hier gab es ein knappes Ergebnis zwischen Platz eins und Platz zwei. Die Goldmedaille erritt sich Celine Schönfeld auf Velvet Sky von der RG Haus Dorp mit einer Wertnote von 7,8 knapp vor Esther Knoch von den Pferdefreunden Öttershagen auf Moonlight Star mit 7,6. Bronze ging an Trixie Wenderdel auf St. Amiras vom RFV Im Heidental mit 7,3.

 

> Weiterlesen ...

Die Haribo- und geba-Cup Gewinner im Springen stehen fest

Jana Krasemann gewinnt zwei Titel

 

von Astrid Ostrowicki

 

Während die Dressurfinalisten der Cups noch bis Oktober warten müssen, wurden die Finals der Springen bereits am 16. und 17. September beim RV Oberbachem in der Grube Laura ausgetragen. Während der Turniersaison konnten die Teilnehmer der Cups verschiedene Prüfungen bestreiten, um letztendlich zu den besten zehn Reitern zu gehören, die sich jedes Jahr für die Finals qualifizieren. Leider war es in diesem Jahr besonders schwierig, Punkte zu sammeln, da gleich zwei Qualifikationen gestrichen werden mussten – die Stationen Ettenhausen und Vinxel sagten die Turniere kurzfristig ab, so dass am Ende nur die Prüfungen in Bornheim-Widdig (Maiturnier und Kreismeisterschaften), die in Haus Dorp und die in Asbach zählten. Das war für alle Reiter hilfreich, die genau diese Turniere genannt hatten.

 

> MEHR ...

Franca Lüdeke ist Deutsche Meisterin

Erstmals Meisterschaften der Amateurvielseitigkeit in Langenhagen-Twange

 

Bei den ersten Meisterschaften der Amateurreiter in der Vielseitigkeit gewann Franca Lüdeke, die für den Annaberger Hof startet, vor Karsten Jaspers und Simone Boie. Nach Dressur und einem fehlerfreien Springen führte Maria Hayessen noch punktgleich mit Franca Lüdeke mit ihrem Cero Song das Feld an, Hayessen „verbummelte“ jedoch im Gelände etwas zu viel Zeit und wurde am Ende mit 67,3 Minuspunkten Sechste. Franca Lüdeke gelang dagegen eine fast fehlerfreie Runde. Nur 0,8 Strafsekunden kamen zum Ergebnis aus Dressur und Springen hinzu. Mit 47,7 Minuspunkten waren ihr der Sieg und der Titel der ersten Deutschen Amateur-Meisterin nicht zu nehmen. Franca Lüdeke war schon als Nachwuchsreiterin in der Vielseitigkeit erfolgreich und reitet bis heute neben ihrem BWL-Studium immer ein oder zwei Pferde im internationalen Sport. „Ich habe mich sehr gefreut, als ich entdeckt habe, dass es in Langenhagen diese Meisterschaft gibt. Das ist eine tolle Chance für alle Amateure“, sagte Franca Lüdeke.

 

 


Deutsche Jugendmeisterschfaten:

Bericht von Uli Winkler

 

 

> MEHR ...

 

Starke Ritte und knappe Entscheidungen

Kreismeisterschaften in Dressur und Springen enden trotz Wetterkapriolen mit strahlenden Gesichtern

 

von Astrid Ostrowicki

 

Die bange Frage war: können die Kreismeisterschaften überhaupt unter fairen Bedingungen abgehalten werden? In der Nacht zum ersten Turniertag hatte es schon stark geregnet - dies setzte sich auch im gesamten Tagesverlauf fort. Hausherr Thomas Schönenstein und seine Helfer arbeiteten unablässig und auch nachts, um das Wasser von den drei Reitplätzen zu entfernen. Dies gelang – die KM startete mit den Rahmenprüfungen fast pünktlich, außerdem reagierten die Gastgeber flexibel und verlegten das Abreiten für die Springprüfungen kurzerhand in eine Halle, so dass die Reiter größtenteils trocken blieben.

> MEHR ...


Jugendclub:

Bericht vom Kreisjugendturnier

 

 

> MEHR ...

 


Förderung von Trainingsmassnahmen
durch den KPSV

Zuschüsse für Vereine bei Lehrgängen abrufbar

 

 

von Andrea Nolte

 

Der KPSV wird künftig Lehrgangsmaßnahmen seiner Mitgliedsvereine innerhalb eines jährlich neu festgelegten Budgetrahmens bezuschussen.Zu diesen Lehrgangsmaßnahmen zählen alle Disziplinen des klassischen Reitsports, Reining und  Breitensport. Der Zuschuss beträgt derzeit 150,- € je Maßnahme. Die Mitgliedsvereine können maximal zwei Bezuschussungen im Kalenderjahr beantragen.

 

> MEHR ...

 

Veranstaltungen/

Turniere

Sponsoring

Möchten Sie Sponsor des KPSV werden? Wir freuen uns über Sachspenden für Siegerehrungen oder über Geldspenden zur Unterstützung unserer Aktivitäten.

Haben Sie Beiträge aus Ihrem Verein für unsere Website (Turniere, Lehrgänge, überregionale Erfolge, ...) ? Fragen an den Kreisverband?

Nur immer her damit!  Wir freuen uns über Ihre Artikel. Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen...

Kontakt

Artikel | Beiträge

Copyright: Astrid Ostrowicki