Kreispferdesportverband
Bonn/Rhein-Sieg

Fotos: Gabriele Zock

Kreismeisterschaften Dressur und Springen 2018

 

Die Karten wurden neu gemischt: Nur eine Kreismeisterin des Vorjahres verteidigte ihren Titel erfolgreich. Und die erst 16-jährige rheinische Meisterin in der Pony-Dressur ist jetzt auch die beste Dressurreiterin im Kreis Bonn/Rhein-Sieg.

 

von Nicole Möller-Pelz

 

Bei bestem Sommerwetter fanden sich über 400 Reiter und zahlreiche Zuschauer auf dem Gestüt Aluta in Bornheim-Widdig ein um die Meisterschaften Springen und Dressur des Kreispferdesportverbandes (KPSV) Bonn/Rhein-Sieg auszutragen. Außer Celine Schönfeld mit Ihrem Pony Velvet Sky schaffte keiner der bis dato amtierenden Kreismeister seinen Titel zu verteidigen. Neue Kreismeisterin Dressur der Leistungsklassen eins bis drei mit einer Höchstpunktzahl wurde Laura-Franziska Riegel vom Akademischen Reitclub Bonn. Nachdem sich die 16-jährige erst vor 2 Wochen mit Ihrem Pony Cinderella den Rheinischen Meistertitel sichern konnte folgte nun auch noch der Kreismeister-Titel, diesmal allerdings im Sattel von Corlando - wie man sieht, geht es also auch mit Großpferd.

 

Vorjahressiegerin Pia Wischerath, ebenfalls vom Akademischen Reitclub Bonn, platzierte sich diesmal als Zweite und Thorsten Pelz, von der Pferdesportgemeinschaft Stall Pelz, konnte sich mit dem dritten Platz die Bronzemedaille sichern. Pferdewirtschaftsmeister Robby Krowoza vom gastgebenden Reit- und Fahrverein Im Heidental holte sich mit der Stute Campari Sun erstmals den Meistertitel der Springreiter.

 

Wie jedes Jahr sorgte das Gestüt Aluta für beste Bedingungen für Reiter und Pferd. Neben tollen pferdesportlichen Leistungen war auch für das leibliche Wohl von Reitern und Zuschauern bestens gesorgt, die bei den hohen Temperaturen die kühlen Getränke und das Angebot des Eiswagens freudig in Anspruch genommen haben.

 

 

Die Medaillengewinner

Kreismeisterschaften 2018 - Dressur und Springen

 

 

Meisterschaftswertung 2018 Dressur Mannschaft

 

Gold:  RuFV Aegidienberg Windhagen

Alina Plag/Forever sweet and beautiful

Astrid Scholz /Feu de la vie

Elina Romschinski /Flash Dance N

Julia Hall/ Castell de Fetan

 

Silber: RV Im Heidental

Ulrike Putz/Gran´dison

Janine Muskowitz/Ashanti

Joanne Jordan/Braveheart

Lisa Schnuis/ Nils

 

Bronze: PSG Stall Pelz

Katharina Riede/Leo von Thale

Petra Keller/Boccello

Pia Nitschke/Devina

Stefanie Natrop/Harley P

 

 

Meisterschaftswertung 2018 Dressur Pony

 

Gold:

Celine Schönfeld/Velvet Sky (RG Haus Dorp)

Silber:

Trixi Wenderdel/ St. Amiras (RFV Im Heidental)

Bronze:

Charlotte Rugel / Hello Dolly (ARC Bonn)

 

 

Meisterschaftswertung 2018 Dressur Jun, JR, Rei  LK 6+7

 

Gold:

Elina Romschinski/Flash Dance N  (RFV Aegidienberg Windhagen)

Silber:

Paul Werheit-Reuter/Llanton (RFV Troisdorf Haus Rott)

Bronze:

Katharina Maria Ebert/Ragazzo (FahrSC Hubertushof)

 

 

Meisterschaftswertung 2018 Dressur Jun, JR LK 4-5

 

Gold:

Naneke Nebendahl/FS Love Affair (Beuel Gut Ettenhausen)

Silber:

Philippa Egge/Pia Lotta (RFV Fanal Neunkirchen-Seelscheid)

Bronze:

Ann-Sophie van Iperen/Dornika CR (Reit- und Jagdclub Rodderberg)

 

 

Meisterschaftswertung 2018 Dressur Rei  LK 4-5

 

Gold:

Jennifer Heinrichs/Nektor (RV Johanneshof-Mondorf)

Silber:

Ute Walsemann/Royal Mira (RFV Mönchescher Hof)

Bronze:

Nikola Mohr/Rigoletto-K (Reit- und Jagdverein Gut Heiderhof)

 

 

Meisterschaftswertung 2018 Dressur Jun, JR, Rei  LK 3-4

 

Gold:

Katharina Langfeldt/Raouli (RFV Im Heidental)

Silber:

Isabell Weissenfels/Dior (RFV Bad Honnef)

Bronze:

Gabriele Vögeli /Waterloo (1. Haflinger Reinzucht- und SV)

 

 

Meisterschaftswertung 2018 Dressur Jun, JR, Rei  LK 1-3

 

Gold:

Laura-Franziska Riegel/Corlando (ARC Bonn)

Silber:

Pia Wischerath/San Diamantino (ARC Bonn)

Bronze:

Thorsten Pelz/Dublin (PSG Stall Pelz)

 

 

Meisterschaftswertung 2018 Springen Mannschaft

 

Gold: RV Beuel Gut Ettenhausen

Anna-Lisa Schlüter/ Catness

Lea Stommel/Amy

Lisa Quirrenbach/Carristo

Carolin Conrad/Emily Erdbeere

 

Silber: PSG Stall Pelz

Nicole Möller-Pelz/Curd´s Carlchen

Julia Sieberz/Cathy Princess

Linda Sterzenbach/Magic Bee

Thorsten Pelz/Devina

 

Bronze: RV Rheinische Höhen

Saskia Kouett/Mondeo

Annika Otto/Dakota

Sarah Kemp/Cera

Nina Friedrichsen/Cocowääh

 

 

Meisterschaftswertung 2018 Springen Pony

 

Gold:

Nele Schmitz/ Giesbert (RFV Im Heidental)

Silber:

Jill Stergiopoulos/Vienna (RV Niederbachem),

Bronze:

Charlene Geßner/Carlino Royale (PSG Stall Pelz).

 

 

Meisterschaftswertung 2018 Springen Jun, JR, Rei LK 6-7

 

Gold:

Kara Valentina Schäfer/Ginger

Silber:

Nele Licharz /Fan´s Fury

Bronze:

Sara Marie Werheit-Reuter/Viva la Vida

 

 

Meisterschaftswertung 2018 Springen Jun, JR LK4-5

 

Gold:

Lea Stommel/Amy (RV Beuel Gut Ettenhausen)

Silber:

Leon Mielke/Appanachi H (RFV Aegidienberg Windhagen)

Bronze:

Maja Stephan/Carrica (RJC Rodderberg)

 

 

Meisterschaftswertung 2018 Springen Rei LK 4-5

 

Gold:

Bettina Hirth/Con Tina (RV Rheinische Höhen)

Silber:

Thomas Scheffler/Quasi Perfect (RF Heidehof Eitorf-Lindscheid)

Bronze:

Julia Niederprüm/Calandus (RFV Im Heidental)

 

 

Meisterschaftswertung 2018 Springen Jun, JR, Rei  LK 3-4

 

Gold:

Yvonne Essing/April Joy S (RFV Im Heidental)

Silber:

Nicole Möller-Pelz/Curd´s Carlchen (PSG Stall Pelz)

Bronze:

Anke Sander/Roxxbury (RFV Im Heidental)

 

 

Meisterschaftswertung 2018 Springen Jun, JR, Rei  LK1-3

 

Gold:

Robby Krowoza/Campari Sun (RFV Im Heidental)

Silber:

Felix Schneider/Candela (RFV Im Heidental)

Bronze:

Maren Raucamp/Ninjo (RV Rheinische Höhen)

 

 

 

Ergebnisse

Buschreiter ermittelten Kreismeister

Bericht Kreismeisterschaften 2018 - Vielseitigkeit

 

von Anneka Lemor

Früh im Jahr fanden die sportlichen Wettkämpfe um die Titel der Kreismeister der Vielseitigkeit am 09./10. Juni, ausgerichtet vom RFV Bad Honnef, auf der Anlage Hagerhof statt. Trotz gegensätzlicher Vorhersagen spielte das Wetter mit, und die anspruchsvollen Strecken präsentierte sich in nahezu idealem Zustand. Ermittelt wurden die Kreismeister der Reiter, Jungen Reiter und Junioren sowie der Mannschaft in einer Vielseitigkeit Kl. A** und der Kreismeister der LK 6 und 7 in einer kombinierten Prüfung der Kl. E.

Am Ende des Tages zeigte sich eine nahezu komplette Umverteilung der Kreismeistertitel im Vergleich zum letzten Jahr. Bei den Reitern konnte sich Camilla Vreden mit Call me Carrie vom RuFV Bad Honnef den Meistertitel und die Goldmedaille vor Annika Aruba Baumgart und Betti Hallwig, beide für den RuJC Rodderberg startend, sichern.

 

Im Kampf um den Mannschaftstitel hatte in diesem Jahr der RuJC Rodderberg (Annika Aruba Baumgart, Valentina Arndt, Constanze Wiesner, Leonie Leuwer) die Nase wieder vor der Mannschaft des RC Annaberger Hof (Jan Büsch, Carolina Strohmaier, Jaqueline Schmitt, Eva Lilli Fielenbach) und konnte somit die Verbandsstandarte nach einem Jahr Abstinenz wieder an sich nehmen. Den dritten Platz belegte die gemischte Mannschaft der Vereine RuFV Bad Honnef/Gut Heiderhof/Rodderberg mit den Reiterinnen Camilla Vreden, Betti Hallwig und Nora Hammer.

 

Auch Eva Lilli Fielenbach (RC Annaberger Hof) konnte Ihren Titel aus dem letzten Jahr nicht verteidigen, dies jedoch nur, weil sie nicht mehr in der Prüfung um den Titel der LK 6+7 mit ritt, sondern in der Prüfung der Kl. A startete und prompt den Meistertitel der Junioren auf den Annaberger Hof holte. Bei den Jungen Reitern freute sich Valentina Arndt (RuJC Rodderberg) über den Titel der Kreismeisterin.

 

In der Kreismeisterschaft der Leistungsklassen 6 und 7 stellten sich acht Paare dem Kampf um den Titel. Musst sich Judith Heller (RV Rheinische Höhen) in der Gesamtwertung der kombinierten Prüfung noch mit Platz 2 zufriedengeben, konnte sie sich den Meistertitel vor Celine Schönfeld (RG Haus Dorp) und Christine Faerber (RV Niederbachem) sichern.

 

Fotos folgen...

 

 

Die Sponsoren

Der KM Dressur und Springen 2017

Kreismeisterschaften

Copyright: Astrid Ostrowicki